Schule in Coronazeiten


Hallo liebe Schülerinnen und Schüler,

ich wünsche euch wunderschöne und erholsame Ferien. Bleibt gesund!

Hier ist noch ein Brief unseres Kultusministers Herr Tonne an euch....

https://schulnetzmail.nibis.de/files/66ddcd34b9732656b45309ee1b412ec7/2020-10-07_Brief_an_SuS_GS_und_F_S.pdf ( Größe: 109.91 KB )

 

Liebe Grüße, bis bald

eure Frau Lehnen

Download
2020-09-25_Brief_an_Eltern_und_Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 122.0 KB

Darf mein Kind in die Schule?

Download
2020.09.21._Plakat_Schule_Erkaeltungssym
Adobe Acrobat Dokument 543.7 KB

Elternbrief vom 17.09.2020

Liebe Eltern,

es wird zunehmend vorkommen, dass sich ein Schüler oder eine Schülerin in Quarantäne befindet, weil ein Kontakt zu einer positiv getesteten Person stattgefunden hat. Bis zu dem endgültigen Testergebnis dieses Kindes dürfen wir keine Maßnahmen ergreifen. Das Gesundheitsamt informiert uns sofort, wenn ein Kind unserer Schule positiv getestet wurde und gibt uns Maßnahmen vor. Jeder Lehrer, der in der betroffenen Klasse unterrichtet hat sowie alle Kinder dieser Klasse, müssen sich daraufhin in eine 2wöchige Quarantäne begeben. Wir geben den Kindern also immer mal wieder sämtliche Bücher mit nach Hause, wenn wir auf ein Testergebnis warten, da die Schule von heute auf morgen geschlossen werden könnte und wir wieder das "Lernen/Arbeiten zu Hause" anwenden müssen. Sie werden umgehend von uns informiert, wenn es zu einer teilweisen oder totalen Schulschließung kommen sollte. 

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Lehnen

 


Elternbrief vom 24.08.2020

Liebe Eltern,

nachfolgend erhalten Sie einige Informationen, mit welchen Neuerungen unser Schulbetrieb am Donnerstag startet. Der Unterricht beginnt übrigens nun wieder- wie bisher- um 8.10 Uhr. Betreuung von 7.50-8.10 Uhr bzw. 12.15-13.00 Uhr sowie der Ganztag finden wie gewohnt statt.

Bitte bedenken Sie, dass Reiserückkehrer aus den Risikogebieten zunächst einen negativen Test (nicht älter als 48 Stunden) vorlegen müssen, bevor ein Schulbesuch möglich ist.

Download
Info Coronavirus Schulanfang.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.2 KB

Eltern- und Kinderbrief vom 15.05.2020

Liebe Eltern,

endlich steht der Stufenplan für den Präsenzunterricht der Klassen 1 und 2 fest. Die Klasse 2 startet am 03.06.2020 und die Klasse 1 am 15.06.2020. Ebenso wie bei den Klassen 3 und 4 wird abwechselnd immer nur eine Klassenhälfte beschult. Kurz vor dem Start des Präsenzunterrichtes erhält jede Klasse noch genauere Regeln bezüglich der Hygienemaßnahmen per Mail.

Mit freundlichen Grüßen 

Nicole Lehnen

 

Liebe Kinder,

nun endlich wisst ihr, wann ihr wieder zur Schule kommen werdet. Wir freuen uns alle sehr auf euch. Damit ihr die Zeit, bis alle wieder da sind, ein wenig sportlich gestalten könnt, habe ich mir einen Schultanz ausgedacht. Das Lied zu diesem Tanz heißt "Machen wir das Beste draus" und ist von der Gruppe "Silbermond". Nach einer kleinen Einleitung wiederholen sich die Bewegungen immer wieder. Ihr müsst immer nur bis 8 zählen und eine Vierteldrehung einbauen, danach geht es wieder von vorne los. Zur Veranschaulichung schicke ich euch ein Tanzvideo, das ich mit Kindern aus der Klasse 4 aufgenommen habe. Vielleicht können euch eure Eltern das Lied auf You Tube, Spotify,... vorspielen und ihr erlernt diesen Tanz (wer weiß, eventuell könnt ihr ja Mama oder Papa überreden, mitzutanzen:-) Wir könnten ihn dann im neuen Schuljahr bei Schulfesten wie z.B. dem Tag des Baumes gemeinsam tanzen. Viel Spaß beim (freiwilligen) Einüben!



Eltern- und Kinderbrief vom 08.05.2020

Liebe Eltern, liebe Kinder,

nun hat die vierte Klasse ihre erste Schulwoche hinter sich. Alle haben sich ganz toll an die Hygieneregeln gehalten. Wir Lehrer freuen uns sehr, dass der Unterricht nun nach und nach für alle Schüler und Schülerinnen wieder losgeht. Leider haben wir noch keine Angaben, wann genau der Präsenzunterricht für die Klassen 1 und 2 startet.

Für alle Kinder, die daheim große Langeweile haben, hier noch eine (freiwillige) Idee:

Wer Lust hat, kann gerne Steine mit Wasserfarben, Acryl, Filz- oder Lackstiften mit Motiven zu dieser besonderen Zeit bemalen. Wir stellen eure Kunstwerke dann in der Aula aus. Die Kinder aus der Notbetreuung können gerne Steine mit zur Schule bringen und wir bemalen sie dann hier gemeinsam.

 

Ich freue mich auf euch...

bis bald, bleibt/bleiben Sie gesund!

Nicole Lehnen


Elternbrief vom 19.04.2020

Liebe Eltern,

die letzten Tage haben ein paar neue Erkenntnisse gebracht.

 

Notbetreuung

Die Aufnahmekriterien für die Notgruppe haben sich ein wenig geändert. Nach wie vor gilt aber die Devise:

Die Notbetreuung ist auf das zwingend Notwendigste zu begrenzen.

https://schulnetzmail.nibis.de/files/565d8d63ea4a6baf9ee3a28f8d66ea4e/2020-04-17_Rundverf_gung_9-2020_Schutz_Neuinfektionen.pdf ( Größe: 270.74 KB )

Im Anschluss an diesen Brief finden Sie den aktuellen Antrag für die Notbetreuung.

 

Stufenweise Wiederaufnahme des Unterrichts

In meinem letzten Brief habe ich Ihnen den voraussichtlichen Zeitplan für die Wiederaufnahme des Unterrichts vorgestellt. Es gibt noch keine konkreten Stundenpläne für die Klassen, die nach und nach wieder zum Unterricht in der Schule erscheinen.  Was ich Ihnen bereits mitteilen kann, ist, dass die Klassen in zwei Gruppen geteilt werden und es einen täglichen Wechsel in der Beschulung dieser Gruppen geben wird.

In welcher Gruppe Ihr Kind unterrichtet wird, teilen wir Ihnen zeitnah mit.

 

Risikogruppen

Schülerinnen und Schüler einer Risikogruppe sowie diejenigen, die mit Angehörigen von Risikogruppen in häuslicher Gemeinschaft leben, können auf Wunsch nach Vorlage eines ärztlichen Attestes im "Zu Hause lernen" verbleiben.

 

Veranstaltungen

Schulfeste, Abschlussfeiern, Projektwochen, Tages- und Klassenfahrten, Schulübernachtungen, Sportfeste und  Elternabende finden bis zu den Sommerferien nicht statt. Elternsprechtage erfolgen telefonisch.

 

Mund-Nasen-Schutz

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während der Unterrichtszeit wird nach derzeitigem Stand noch nicht als erforderlich erachtet, wird aber für die Zeit der Schülerbeförderung und für die Pausen empfohlen.

 

Lernen zu Hause

Für die tägliche Lernzeit gelten folgende Richtwerte:

Klassen 1 und 2: 1,5 Stunden

Klassen 3 und 4: 2 Stunden

Nach wie vor gilt: Diese Aufgaben werden nicht bewertet. Sie können aber Grundlage für spätere Leistungskontrollen sein.

 

Wir alle stehen Ihnen täglich für Rückfragen zur Verfügung. Mich können Sie sehr gerne täglich von 8-13 Uhr unter 05471/1004 anrufen. Auch die Klassenlehrerinnen bieten Ihnen und Ihren Kindern in dieser Zeit Sprechzeiten an. Scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren!

 

In der Hoffnung, dass wir uns alle sehr bald gesund wiedersehen, verbleibe ich mit

freundlichen Grüßen

Nicole Lehnen

 

 

 

 


Antrag Notbetreuung Neu

Download
Antrag_Notbetreuung_neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 101.2 KB

Elternbrief vom 17.04.2020

Liebe Eltern ,                                                                                                                         

 

ich hoffe, Sie und Ihre Familien sind gesund und haben die Osterzeit ein wenig genießen können.

 

Derzeit befinden wir uns in einer besonderen Situation. Jeder Tag bietet neue Informationen und Herausforderungen. In dieser Woche wurde die aktuelle Gesundheitslage neu eingeschätzt und auf dieser Grundlage entschieden, dass die Wiederaufnahme des Unterrichts stufenweise erfolgen soll. Für die Grundschule bedeutet dies, dass der Unterricht für die Klasse 4 am  04.05.2020 wieder starten wird. Am 18.05.2020 kommt die 3. Klasse dazu. Der voraussichtliche Start für das 2. Schuljahr ist für Ende Mai, der für das 1. Schuljahr für Anfang Juni anvisiert. Die Schülerinnen und Schüler werden bis auf Weiteres in Lerngruppen von ungefähr 10 Kindern unterrichtet, um die nötige Distanz zu gewährleisten. Das bedeutet, dass Ihr Kind nicht jeden Tag in der Schule ist. Es gibt unterschiedliche Umsetzungsmodelle. Aktuelle Informationen zur Umsetzung an unserer Schule werden Ihnen auf der Homepage mitgeteilt. Ebenfalls müssen wir noch auf die Hygienevorgaben des Landes warten und die entsprechenden Vorkehrungen treffen.

Es findet vorerst kein Ganztagsangebot statt. Die Regelungen bezüglich der Notbetreuung gelten wie bisher.

 

Wir möchten Ihre Kinder beim häuslichen Lernen unterstützen, anleiten und weiterhin mit Aufgaben versorgen. Nähere Informationen hierfür erhalten Sie per Mail von den Klassenlehrerinnen. Diese Aufgaben sind ab dem 22.04.2020 nunmehr verpflichtend zu erledigen, werden aber nicht bewertet. Mit dem Leitfaden "Lernen zu Hause- Leitfaden für Eltern, Schülerinnen und Schüler" des Niedersächsischen Kultusministeriums sollen Eltern und Kinder hierbei unterstützt werden:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/schrittweise-wiedereroffnung-der-schulen-notbetreuung-in-kitas-wird-ausgeweitet-187510.html

Auch werden wir feste telefonische "Sprechzeiten" für Rückfragen der Schülerinnen und Schüler bezüglich der zu bearbeitenden Aufgaben anbieten.

 

Mit freundlichen Grüßen, vor allem auch an Ihre Kinder...

 

Nicole Lehnen

 

 

 


Liebe Eltern,

hier noch ein Anschreiben unseres Kultusministers Grant Hendrik Tonne.

https://schulnetzmail.nibis.de/files/f68dcf09b28063e43f97e504a52ba91d/StarterKit_Eltern.pdf


Infos aus dem Landkreis osnabrück vom 22.03.2020

Grundsatz:

"Die Notbetreuung ist auf das zwingend Notwendigste zu begrenzen.

Ziel des Schließungserlasses ist es, die Sozialkontakte der Kinder, Schülerinnen und Schüler so weit wie möglich zu begrenzen, um eine Verlangsamung des Infektionsgeschehens zu erreichen. In Schulklassen und in den Alltagsgruppen der Kindertagesbetreuung sind Nahkontakte zwischen den Kindern nicht zu verhindern, mit der Folge, dass sich das Virus sehr schnell, zu schnell ausbreitet. Wir wissen, dass ein Teil der Infizierten schwere Krankheitsverläufe aufweist mit der Notwendigkeit einer massiven intesivmedizinischen Behandlung. Die Infektionsketten müssen daher unbedingt verlangsamt werden, damit die Kapazitäten der Krankenhäuser ausreichen, diese Patientinnen und Patienten ausreichend zu versorgen."


Liebe Eltern, liebe Kinder,

auf diesem Wege möchte ich Sie und euch ganz herzlich grüßen und hoffe, dass es allen den Umständen entsprechend gut geht!

Die Niedersäsiche Landesschulbehörde hat am 20.03.2020 eine neue Verfügung beschlossen. Diese Regeln gelten ab Montag, den 23.03.2020:

-Die Schulen bieten auch in den Osterferien von 8 Uhr bis 13 Uhr eine Notbetreuung an.

-Kinder können ab sofort in die Notbetreuung aufgenommen werden, wenn allein ein Erziehungsberechtigter einer der folgenden Berufsgruppen zuzuordnen ist: Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich, pflegerischen Bereich; Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen; Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr; Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Sollten Sie zu einer der oben aufgeführten Gruppen gehören und keine Möglichkeit der Betreuung Ihres Kindes finden, melden Sie dies bitte über info@christophorusschule-bohmte.de an.  Auch können Sie uns wie immer telefonisch morgens unter 05471/1004 erreichen.

 

Noch ein Hinweis für alle Kinder, denen ganz schrecklich langweilig ist ;-)

Neben den Aufgaben, die eure Lehrer euch gegeben haben, könntet ihr euch mit der kostenlosen ANTON-Lernapp sowie mit Antolin beschäftigen. Auch wdrmaus.de, zahlenzorro.de, kika.de, fragfinn.de, blinde-kuh.de, hamsterkiste.de und vieles mehr stehen im Internet kostenlos zur Verfügung. Eure Eltern können euch auch über über das Internet Arbeitsblätter ausdrucken (Notfall-Lernpakete für das Lernen zu Hause/Mildenberger Verlag GmbH). Und hier noch ein weiterer Tipp gegen Langeweile von unserer Bürgermeisterin Frau Strotmann : Auf folgendem Link findet ihr Anregungen für Mitmachspiele, Lieder und Basteltipps : https://treffpunkt163.wordpress.com/2020/03/23/l-mich-langeweile-tag-1-2/

 

Damit ihr auch körperlich fit bleibt, empfehle ich euch ALBAs tägliche Sportstunde auf www.youtube.com.

 

Und noch ein letzter Hinweis:

Viele von euch haben sicher noch unseren wunderschönen Flashmop zu Beethovens "Freude schöner Götterfunken" auf dem Bohmter Nikolausmarkt in Erinnerung... Heute Abend, Sonntag 22.03.2020 wollen Musiker im ganzen Land von Balkonen und aus Fenstern Beethovens Vertonung von "Ode an die Freude" erklingen lassen. Wer kein Instrument spielt, singt einfach mit. Noten und Text habt ihr.... allerdings könnt ihr den Text sicher noch alle auswendig..

Ich werde von Bad Essen aus mitsingen, denn Musizieren ist gut für die Seele;-)

 

Ich hoffe, wir sehen uns alle ganz bald wieder.

 

Viele liebe Grüße und gute Wünsche sendet

Nicole Lehnen

 

 

 


Download
Antrag_auf_Notbetreuung_eines_Kindes-Sch
Adobe Acrobat Dokument 425.4 KB

Ich bitte Sie, mich möglichst bis 18 Uhr am Vortag der benötigten Betreuung zu kontaktieren. Ich bin -auch in den Osterferien, Wochenenden und während der Osterfeiertage- täglich von 8-13 Uhr telefonisch unter der Schulnummer (05471/1004) und durchgehend unter unserer Mailadresse info@christophorusschule-bohmte.de zu erreichen.


Download
merkblatt-masernschutzgesetz-eltern_bzga
Adobe Acrobat Dokument 155.7 KB

Download
Corona Virus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 437.2 KB
Download
Corona Virus 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 383.0 KB